FFA FilmförderungsanstaltFFA Filmförderungsanstalt FFA Filmförderungsanstalt

Herzlich willkommen beim Deutschen Filmförderfonds (DFFF),

der Initiative der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) zur Stärkung der Kinofilmproduktion in Deutschland. Verwaltet wird der DFFF von der Filmförderungsanstalt (FFA), und wir sind gerne Ihre Ansprechpartner. Sie können als Filmhersteller oder auch als Produktionsdienstleister von unserer Förderung profitieren. Wenn Sie z.B. Ihren Spiel-, Dokumentar- oder Animationsfilm in Deutschland produzieren und mindestens 25 % Ihres Budgets im Land ausgeben, können Sie einen Zuschuss erhalten, der abhängig von der Höhe Ihrer deutschen Kosten 20% oder sogar 25% betragen kann.

Als Produktionsdienstleister können Sie den DFFF 2 für bei Ihnen in Auftrag gegebene Filme oder Teilwerke eines Films beantragen, wenn die deutschen Kosten  mindestens € 8 Mio. betragen und die Gesamtkosten über € 20 Mio. liegen. Die Zuwendung beträgt dann 25% der anerkennungsfähigen dt. Kosten. 

Alle Zugangsvoraussetzungen, Hinweise zur Antragstellung und sämtliche Formulare finden Sie hier auf unserer Website.

Beim DFFF gibt es keine Antragstermine, sondern eine Einreichung ist laufend möglich und Ihre Projekte werden nach Eingangsdatum bearbeitet. Bitte bedenken Sie, dass Ihr Antrag spätestens sechs Wochen vor Drehbeginn bei uns vorliegen muss. Wir empfehlen nach Möglichkeit eine noch frühere Einreichung und bitte informieren Sie uns auch gerne, wenn Sie vorhaben, demnächst einen Antrag zu stellen.

Für Fragen und Unterstützung bei der Antragstellung steht Ihnen das Team des DFFF sehr gerne zur Verfügung!

Unsere aktuellen Publikationen

DFFF Aktuell

DFFF-geförderte Produktionen bei den 79. Internationalen Filmfestspielen Venedig

30.08.2022 Bei den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen Venedig sind drei DFFF-geförderte Projekte im Programm: Die vom DFFF II mit 5,2 Mio. Euro… | mehr

2021-12-07-claudia-roth.jpg

Staatsministerin für Kultur und Medien Claudia Roth (Foto: Kristian Schuller)

Der Deutsche Filmförderfonds (DFFF) ist für deutsche und internationale Kinofilme ein elementarer Finanzierungsbestandteil. Das Fördermodell der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) bildet ein starkes Fundament, das Produktions- und Produktionsdienstleistungs-unternehmen und Filmschaffende dabei unterstützt, erfolgreiche und künstlerisch wertvolle Filme herzustellen. So trägt der DFFF maßgeblich zur Wettbewerbsfähigkeit der Filmwirtschaft bei und hat Deutschland zu einem attraktiven und auch international gefragten Produktionsstandort gemacht. weiterlesen »


Die Känguru-Verschwörung (c) X-Verleih
Guglhupfgeschwader (c) Constantin
Freibad (c) Constantin
Bibi & Tina - Einfach anders (c) DCM
Over & Out (c) Warner
Jagdsaison (c) Tobis
Wunderschön (c) Warner
Nicht ganz koscher - Eine göttliche Komödie (c) Alpenrepublik
Die Biene Maja - Das geheime Königreich (c) Leonine
Komm mit mir in das Cinema - Die Gregors (c) RealFiction
Alle für Ella (c) Weltkino
Lieber Kurt (c) Filmwelt
Die Schule der magischen Tiere 2 (c) Leonine
Tausend Zeilen (c) Warner
Ask, Mark ve Ölüm - Liebe, D-Mark und Tod (c) Rapid Eye Movies
Alfons Zitterbacke - Endlich Klassenfahrt! (c) X Verleih