FFA FilmförderungsanstaltFFA FilmförderungsanstaltFFA Filmförderungsanstalt

DFFF Pressearchiv

DFFF auf der 65. Berlinale

04.02.2015 Kontakt und Filme

Der Deutsche Filmförderfonds wird sich während der diesjährigen Berlinale auf dem European Film Market (EFM) im Martin-Gropius-Bau präsentieren. Vom 5. bis 11. Februar werden unsere Förderreferenten täglich in der Zeit von 9:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr am Stand „German Films/FFA/DFFF“  Ihre Fragen zum DFFF beantworten.

Stand 15 – German Films/FFA/DFFF

European Film Market
Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstr. 7
10963 Berlin

Tel. 030 – 209 159-419

Auf den 65. Internationalen Filmfestspielen Berlin (5. bis 15. Februar 2015) ist der DFFF mit insgesamt neun geförderten Filmen vertreten.  Mit ALS WIR TRÄUMTEN von Andreas Dresen und VICTORIA von Sebastian Schipper stehen zwei DFFF-geförderte Produktionen im „Wettbewerb“ um den Goldenen und die Silbernen Bären.  Außer Konkurrenz  werden das historische Drama ELSER – ER HÄTTE DIE WELT VERÄNDERT  von Oliver Hirschbiegel sowie EVERYTHING WILL BE FINE von Wim Wenders gezeigt.  Mit DIE ABHANDENE WELT feiert Margarethe von Trotta eine Weltpremiere in der Reihe „Berlinale Special“. Im „Forum“ präsentiert Sonja Heiss die deutsch-norwegische Tragikomödie HEDI SCHNEIDER STECKT FEST sowie Dominik Graf als Special Screening seinen Erinnerungsfilm WAS HEISST HIER ENDE über den Filmkritiker Michael Althen. Im „Panorama“  ist der DFFF mit DORA ODER DIE SEXUELLEN NEUROSEN UNSERER ELTERN von  Stina Werenfels vertreten. Zudem läuft in der Sektion „Generation Kplus“ der DFFF-Film ANTBOY II  – DIE RACHE DER RED FURY von Ask Hasselbalch, die Fortsetzung des dänischen Superhelden-Kinderfilms, in dem es Antboy mit einer neuen Erzfeindin aufnehmen muss.

DFFF-geförderte Filme auf der 65. Berlinale im Überblick

Film

Sektion

Regie

Dt. Produzent

Als wir träumten

Wettbewerb

Andreas Dresen

Rommel Film e.K.

Victoria

Wettbewerb

Sebastian Schipper

Goldkind Filmproduktion GmbH & Co. KG

Elser - Er hätte die Welt verändert

Wettbewerb - außer Konkurrenz

Oliver Hirschbiegel

Lucky Bird Pictures GmbH

Every Thing Will Be Fine

Wettbewerb - außer Konkurrenz

Wim Wenders

Neue Road Movies Dritte Produktionen GmbH

Die abhandene Welt

Berlinale Special

Margarethe von Trotta

Clasart Film- und
Fernsehproduktionsgesellschaft mbH

Hedi Schneider steckt fest

Forum

Sonja Heiss

Komplizen Film GmbH

Was heißt hier Ende?

Forum (Special Screenings)

Dominik Graf

Joachim Schroeder (Preview Production GbR)

Dora oder Die sexuellen Neurosen unserer Eltern

Panorama

Stina Werenfels

Dschoint Ventschr Filmproduktion AG

Antboy II – Die Rache der Red Fury

Generation Kplus

Ask Hasselbalch

Junafilm UG

« zurück « DFFF Aktuell

DFFF Aktuell »

 


Die Gestaltungsrichtlinien des DFFF-Logos

In Presseheften und in anderen Veröffentlichungen, in denen auf die Arbeit des DFFF oder dessen finanzielle Unterstützung hingewiesen wird, kann das Logo des DFFF zur Illustration benutzt werden.

Im Vor- oder Abspann des Films oder in der Werbung über den Film ist die Förderung durch den Deutschen Filmförderfonds (DFFF) zu erwähnen.
Soweit andere öffentliche Förderstellen genannt werden, ist der DFFF in gleichwertiger Weise zu nennen.
Das Herunterladen für den privaten Gebrauch ist verboten.

Hier können Sie sich das Logo als EPS- oder JPG-Datei herunterladen.

Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte, Piffl Medien
Die Florence Foster Jenkins Story, Salzgeber & Co. Medien
Pettersson & Findus, Senator Film Verleih
Willkommen bei den Hartmanns, Warner Bros. Entertainment
Auf Einmal, MFA + Filmdistribution
Jeder stirbt für sich allein, X Verleih