FFA FilmförderungsanstaltFFA FilmförderungsanstaltFFA Filmförderungsanstalt

Antragstellung

Wenn Sie einen Förderantrag beim DFFF stellen möchten, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen und uns kurz über Ihr Projekt zu informieren. Wir senden Ihnen dann das Antragsformular zu.

1. Die Beratung

Vor jeder Antragstellung ist eine Beratung erforderlich. Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch. Hierzu wenden Sie sich bitte direkt an einen der Förderreferenten. Beratungsgespräche können viele Fragen vorab klären und damit die Bearbeitungszeit verkürzen. Zu einem Beratungsgespräch können Sie auch eine erste Kalkulation mitbringen, die wir dann gemeinsam durchgehen.
In den häufigen Fragen finden Sie ebenfalls wichtige Hinweise und Rechenbeispiele zum besseren Verständnis.

2. Der Einreichtermin

Die Antragstellung kann jederzeit erfolgen, es gibt keine Einreichtermine. Der Antrag muss spätestens 6 Wochen vor Drehbeginn beim DFFF eingereicht werden. Sollte vorab eine Materialsicherung stattfinden, ist der DFFF rechtzeitig darüber zu informieren.

3. Der Antrag

Der Antrag ist 1-fach und gelocht beim DFFF einzureichen. Das Antragsformular erhalten Sie nach einem Beratungsgespräch von den Förderreferenten per Mail. Es ist im Original mit den erforderlichen Anlagen beizulegen. Dazu gehören unter anderem das Kalkulationsschema und der kulturelle Eigenschaftstest. Das Kalkulationsschema ist frei wählbar (DFFF-Schema in Excel), Sesam, Movie Magic, Line Producer). Wichtig ist, dass die Berechnung der verschiedenen Kosten nachvollziehbar geprüft werden kann.
Bitte nummerieren Sie die Anlagen entsprechend und legen das Drehbuch separat bei. Das Drehbuch kann auch in gebundener Form eingereicht werden.

Wir weisen darauf hin, dass zum Zeitpunkt der Antragseinreichung die Finanzierung noch nicht zu 75% geschlossen sein muss, sondern erst zum Zeitpunkt der Bescheiderstellung. Bis zur Ausstellung eines Bescheides können folglich noch Änderungen vorgenommen werden. Reichen Sie gerne frühzeitig ein!

Wenn bei Einreichung des Antrags die verbindliche Verleihzusage, die Kalkulation, die Referenz des Antragstellers oder der kulturelle Eigenschaftstest fehlen, müssen wir den Antrag leider aus formalen Gründen zurückweisen.

4. Prüfung des Antrages

Die Betreuung der Projekte erfolgt durch die Förderreferenten. Die Bearbeitung erfolgt nach Reihenfolge und dauert in der Regel je nach Antragsvolumen 4-8 Wochen. In dieser Zeit sind Nachreichungen jederzeit möglich. Eine erste Rückmeldung zu Ihrem Projekt erhalten Sie per Email. Danach haben Sie nochmals die Möglichkeit die beanstandeten Punkte zu korrigieren.

5. Der Bescheid

Wenn die Prüfung des Projektes abgeschlossen ist, erhalten Sie einen Zuwendungsbescheid. Hierzu müssen alle erforderlichen Unterlagen vorliegen und mindestens 75% der Finanzierung geschlossen sein (ohne den DFFF Zuschuss).
Ihr Bescheid enthält alle wichtigen Daten und Fristen, die einzuhalten sind. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Einhaltung der Fristen verantwortlich sind und die Vorlage der notwendigen Nachweise beim DFFF unaufgefordert erfolgen sollte.

Happy Burnout
Die Häschenschule
Es war einmal in Deutschland
Lommbock
Connie & Co 2
A Cure for Wellness
Tiger Girl